Häufige Fragen

Nachfolgend finden Sie eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen.
Sollten Sie hier nicht fündig werden, können Sie sich selbstverständlich jederzeit über das Kontaktformular an uns wenden.

Läuft MOOSLE auf jedem Gerät?

Auf jeden Fall!
Da die Anforderungen an Geräte zwischen Außenwirtschaft und Büro nicht unterschiedlicher sein könnten, war es uns wichtig, alle möglichen Geräte einzubinden. Daher kann man grundsätzlich sagen:
Wenn Sie mit Ihrem Gerät im Internet surfen können, dann können Sie damit auch auf MOOSLE arbeiten.

Ist mein Betrieb groß genug, damit sich MOOSLE lohnt?

Auch hier ist die Antwort, auf jeden Fall!
Wenn Sie nicht gerade Nebenerwerbswinzer sind, der nur hobbyweise im Weinberg steht, dann können Sie Moosle effektiv nutzen. Dafür sorgt unser komplexes Preissetzungsverfahren, womit wir jedem Betrieb in Abhängigkeit seiner Größe ein faires Angebot machen.

Sind meine Daten bei MOOSLE sicher?

Ja, denn neben extensiven Verschlüsselungen setzen wir sicherheitstechnisch hervorragend ausgestattete Partner ein.
Und das alles mit Serverstandort Deutschland.
Gepaart mit regelmäßigen Backups sind Ihre Daten so deutlich sicherer aufbewahrt, als sie es auf der heimischen Festplatte je sein könnten.

Wie wird der Datenschutz bei MOOSLE gehandhabt?

Dem Thema Datenschutz galt bei uns von Anfang an ein besonderes Augenmerk.
Daher haben wir uns ausführlich von einer Münchener Spezialkanzlei beraten und unterstützen lassen, die zuvor bereits mit großen Namen innerhalb der IT Branche zusammengearbeitet hat.
Wir stellen Ihnen somit eine DSGVO-konforme Software bereit und fungieren als Ihr Auftragsverarbeiter. Damit behalten Sie die maximale rechtliche Kontrolle über die personenbezogenen Daten, die in das Programm eingegeben werden.

Muss ich meine bestehende Datenschutzerklärung anpassen?

Wie so oft im rechtlichen Kontext heißt es auch hier: "Das kommt darauf an".
Manche Datenschutzerklärungen decken den Einsatz von MOOSLE durchaus bereits ab, andere benötigen eine Anpassung. Hierzu sprechen Sie am besten mit Ihrem Datenschutzbewauftragten oder Anwalt.
Als kostenlose Serviceleistung bieten wir Ihnen im Programm den Download einer Musterdatenschutzerklärung. Diese ersetzt natürlich keine Rechtsberatung, deckt aber die Vorgänge innerhalb der Moosle Anwendung bereits ab.